Ferienwohnung Kroatien

Buchen Sie Ihre Ferienwohnung direkt vom Vermieter

Ferienhäuser und Ferienwohnungen in Kroatien
Pool Haustier
Waschmaschine Sauna
Spülmaschine Sat/Kabel-TV
Kinderbett abg. Grundstück
Meerblick

Ferienwohnung Rogoznica, Ferienhaus oder Appartement in Rogoznica

Rogoznica ist eine kleine Hafenstadt 25 km südlich von Sibenik. Der eigentliche Ort liegt auf der kleinen Insel Kopara, die durch einen 500 m langen Damm mit dem Festland verbunden ist. Auf der Halbinsel Gradina gibt es einen Meerwassersee, das Drachenauge. Der See ist ein natürlicher Bioreaktor, in dem einige sehr intensive biochemische Prozesse ablaufen. Er hat eine Tiefe von ungefähr 60 Metern. Die Legende sagt, dass in seiner Tiefe ein Drache lebt, aber wahrscheinlich hat er seinen Namen wegen seiner ovalen Form erhalten, die an ein Auge erinnert. Auf jeden Fall ist der Drachenaugensee immer einen Ausflug wert, denn man kann in ihm auch baden. Einige Archäologen glauben, dass dieses Gebiet einmal zu griechischen Kolonie Herakles gehört hat. Heute hat der Ort etwa 800 Einwohner, die von der Landwirtschaft, dem Fischfang und überwiegend vom Tourismus leben. Rogoznica ist eine typisch dalmatinische Stadt mit engen Gassen und alten Steinhäusern. Das Wasser in diesem Teil der Adria gehört zu den saubersten und klarsten. Der Hafen ist einer der sichersten in Kroatien und die neue Marina Frapa in der Bucht von Rogoznica zählt zu den schönsten Marinas in Europa.

Unterkunft in Rogoznica:

Hier sind Ferienwohnungen, Villen, Zimmer und Ferienhäuser typisch für die Art der Unterbringung. Die Stadt Rogoznica und die Umgebung bieten rund 2.500 Betten in Privatunterkünften an. Die Kategorien reichen von einfach bis zu modern und luxeriös ausgestattet. An der Marina Frapa gibt es einige nette Hotels und Appartements zu mieten. Der größte Teil von privater Unterkunft in Rogoznica findet sich entweder direkt am Meer, dann gibt es noch welche auf dem Festland oder auf der Insel Gradina.

rogoznica

Sehenswertes in Rogoznica:

Die Pfarrkirche von Rogoznica wurde im Jahre 1615 erbaut. Es ist die Kirche St. Nikola, die später in Kirche der Maria Himmelfahrt umbenannt wurde. Ein weiterer ist die Kirche des Heiligen Johannes von Trogir aus dem Jahre 1324. An der höchsten Stelle der Stadt findet man die Reste einer Festung, deren Bau von den Franzosen im Jahre 1809 begonnen wurde. Im Sommer organisiert der Tourismusverband zahlreiche Veranstaltungen, von denen die bekannteste die Fischernacht

Wo man was essen kann:

Im Zentrum der Stadt finden Sie zahlreiche Pizzerien und Restaurants, in denen man regionale Spezialitäten sowie Fisch und Meeresfrüchte genießen kann. Probieren Sie einmal eine Fischsuppe (Brodetto) und trinken Sie dazu einen Rotwein, einen Babić.

Wie kommt man nach Rogoznica:

Mit dem Auto: Von Norden kommend, verlassen Sie die Autobahn A1 (Zagreb - Split) bei Sibenik, folgen dann der Küstenstraße in Richtung Primosten. Ab der Autobahnausfahrt sind es noch etwa 35 km bis nach Rogoznica.

Mit dem Bus: Ab Sibenik gibt es täglich etwa 15 Busse nach Rogoznica. Die Fahrt dauert zwischen 45 Minuten und 1 Stunde. Von Split aus fahren ebenfalls etwa 15 Busse täglich, Fahrtzeit ca. 1 Stunde.

Mit dem Flugzeug: Der nächstgelegene Flughafen ist der Flughafen Split, der sich 35 km von Rogoznica entfernt befindet. (Eine Alternative ist der Flughafen Zadar, der 105 km von Rogoznica entfernt ist). Vom Flughafen Split aus gibt es folgende Möglichkeiten, um nach Rogoznica zu gelangen (Alle Preise sind ungefähre Schätzungen, die von mehreren Faktoren abhängen wie zum Beispiel Jahreszeit, Tag der Reise etc.).

Bus: Nehmen Sie den lokalen Bus (Linie Nr. 37) ab dem Flughafen und fahren Sie damit bis nach Trogir Busbahnhof. Ab hier gibt fahren ziemlich häufig Busse nach Rogoznica. Die Kosten der Fahrt betragen etwa 50-60 Kuna / pro Person.

Taxi: Das Taxi vom Flughafen Split bis Rogoznica kostet etwa 400-500 Kuna.

Vorausgebuchter Transfer: Für 1-3 Personen etwa 300-350 Kuna, für 4-8 Personen etwa 400-500 Kuna.

Joomla SEF URLs by Artio
FaLang translation system by Faboba