Ferienwohnung Kroatien

Buchen Sie Ihre Ferienwohnung direkt vom Vermieter

Ferienhäuser und Ferienwohnungen in Kroatien
Pool Haustier
Waschmaschine Sauna
Spülmaschine Sat/Kabel-TV
Kinderbett abg. Grundstück
Meerblick

Umag, günstige Ferienwohnungen und Villas in Umag hier Buchen

Umag ist ein beliebtes Touristenziel am äußersten nordwestlichen Rand von Kroatien. Der Ort liegt nur 10 Kilometer entfernt von der slowenischen Grenze und der Autobahn A 9. Die Altstadt von Umag befindet sich auf einer Halbinsel, die früher einmal eine Insel war. Bereits die Römer verbanden sie mit dem Festland. Der neuere Teil der Stadt erstreckt sich entlang der Küste von Kator nach Novigrad. Hier findet man auch alle Kategorien von Ferienwohnungen bis zu solchen mit höchstem Komfort, und ist mit der Stadt Umag durch ein dichtes Netz von Mini-Bahnen verbunden.

Neben dem Tourismus sind auch noch Landwirtschaft, Weinbau und Fischerei ziemlich starke Wirtschaftsfaktoren in Umag. Der Anteil der italienischen Bevölkerung ist sehr hoch (18,3 %), seien Sie also nicht überrascht, wenn Sie öfter einmal bei einem Spaziergang durch Umag die italienische Sprache hören.

Hier ist es in den Sommermonaten auch während der Nacht nicht so sehr heiß, was ja besonders für ältere Menschen wichtig ist. Es mischen sich zwei Klimazonen, die alpine und die mediterrane, und die ziemlich nahen Berge der Alpen sorgen für kühlere Temperaturen. Aber trotzdem ist das kristallklare Meer bei Umag von Mai bis Oktober zum Baden warm genug.

Das wichtigste Sportereignis in Umag ist das jährliche ATP-Tennisturnier, das seit Mitte der neunziger Jahre stattfindet. Neben Tennis können Sie jedoch noch viele weitere Sportarten in Umag betreiben: Biken, Fitness, Schwimmen, Golf spielen, Jagen, Reiten, Paragliding, Tauchen, Jet-Ski- und Wasserski-Fahren, Joggen oder Wandern.

umag

Geschichte von Umag:

Umag wurde ursprünglich auf einer Insel, die später mit dem Festland verbunden wurde, erbaut. Im X. Jahrhundert wurde eine große Stadtmauer um die Stadt gebaut, die man teilweise heute noch auf der Süd-Westseite sehen kann. Eines der Gebäude aus dieser Zeit ist das Stadtmuseum, das ist in einem mittelalterlichen Stadtturm untergebracht ist, der ehemals der Verteidigung diente. Das Dach dieses Turms ist interessant, denn es hat die Form eines Schwalbenschwanzes.

Hier lebten schon in vorgeschichtlicher Zeit Menschen, aber zum ersten Mal schriftlich erwähnt wurde in Umag im 7. Jahrhundert. Im Laufe seiner Geschichte wechselten sich viele Herrscher ab, es kamen die Byzantiner, die Franken, die Venezianer, manche haben kürzer, andere für längere Zeit die Stadt regiert. Die Herkunft des Namens der Stadt (lat. Humagum) ist bis heute nicht eindeutig geklärt, aber wahrscheinlich kommt er von dem keltischen Wort "Magus" (bebautes Feld), das später mit dem lateinischen Wort "Humus" verschmolzen ist.

Kulturelles:

Das kulturelle Leben der Stadt ist reich und vielfältig. Es gibt mehrere Museen und schöne Galerien. Eines der wichtigsten Museen ist das Stadtmuseum, in welchem alte Fundstücke aus den Grabungen in Umag ausgestellt sind. Es finden sich hier wertvolle Schätze in der archäologischen Sammlung, die auf dem Gebiet von Umag entdeckt worden sind. In den Galerien finden Sie Arbeiten von örtlichen und internationalen Künstlern.

In der Altstadt von Umag finden Sie noch viele der alten kleinen Häuser mit originalen Fenstern, Wappen und Inschriften. In der Epifanio Ulica Nr. 3 kann man einen Sarg aus frühchristlicher Zeit (V. Jh.) finden. Die Sv. Roko-Kirche, die nach einer Pest-Epidemie im Jahre 1507 errichtet wurde, steht am Eingang zur Altstadt. Sie ist bekannt für ihre eigentümliche Holzdecke aus dem VII. Jahrhundert.

Die große italienische Gemeinde hat ihren Treffpunkt in der Volkshochschule, zu der unter anderem eine Buch-Shop, ein Kino und eine Musikschule gehören.

Fotos von Umag:

Umag-5.JPGUmag-1.JPGUmag-4.JPGUmag.JPGUmag-2.JPGUmag-3.JPG

Unterkunft in Umag:

Das Angebot an Unterkunft in Umag umfasst das gesamte Spektrum, angefangen von einer Billigunterkunft über eine Ferienwohnung bis zum 4-Sterne-Luxus-Hotel. Die meisten Hotels befinden sich im nördlichen Teil der Stadt, dort, wo sich auch die Tennisplätze befinden. Die Hotels in dieser Gegen sind gut ausgestattet und verfügen zum Beispiel über Schwimmbad und Wellness-Bereiche. Private Ferienwohnungen in Umag gibt es hauptsächlich in der Nähe der Altstadt, wo auch kleine Familienhotels und Pensionen das Angebot ergänzen. In Stadtnähe findet man auch mehrere Villen mit Pool. Die Campingplätze in der Umgebung von Umag finden Sie hier:

Wo Sie in Umag essen können:

Die meisten Restaurants in Umag bieten istrische Küche an. Dazu gehören Fisch und Fleisch, die nach lokalen traditionellen Rezepten zubereitet werden. Die Nähe zu Italien und der große Anteil an italienischer Bevölkerung sind natürlich auch in der Küche zu spüren und so stehen italienische Gerichte fast auf jeder Speisekarte. Der größte Teil der Restaurants befindet sich auf der Südseite der Altstadt-Halbinsel.

Wie Sie nach Umag gelangen:

Mit dem Auto: Von Triest fahren Sie in Richtung Koper. Von dort folgen Sie der Beschilderung in Richtung Umag. Die Entfernung von Triest bis Umag beträgt etwa 40 Kilometer.

Mit dem Bus: Von Porec gibt es täglich rund 10 Abfahrten nach Umag, von Triest aus gibt es zwei und von Pula aus gibt es täglich eine Busverbindung.

Mit dem Flugzeug: WICHTIG! Viele Menschen sind der Meinung, der Flughafen von Triest sei günstig, um nach Umag anzureisen, weil Triest (und der Flughafen) nur 40 km von Umag entfernt ist. Das stimmt aber NICHT, denn der Flughafen befindet sich in Ronchi dei Legionari, das liegt etwa 50 km außerhalb von Triest, und das noch in entgegen gesetzter Richtung zu Umag. Der Transfer von diesem Flughafen nach Umag mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist ein Abenteuer!

Der nächstgelegene Flughafen ist der Flughafen Pula in etwa 80 km Entfernung von Umag. Sobald das istrische „Y“ (die Autobahn) fertig gebaut ist, wird es auch ziemlich einfach, vom Flughafen Pula nach Umag zu gelangen.

Joomla SEF URLs by Artio
FaLang translation system by Faboba