Ferienwohnung Kroatien

Buchen Sie Ihre Ferienwohnung direkt vom Vermieter

Ferienhäuser und Ferienwohnungen in Kroatien
Pool Haustier
Waschmaschine Sauna
Spülmaschine Sat/Kabel-TV
Kinderbett abg. Grundstück
Meerblick

Ferienwohnung Omis, große Auswahl an Ferienwohnung in Omis Kroatien

OmisOmis ist eine kleine Hafenstadt in Mitteldalmatien und liegt zwischen Split und Makarska an der Mündung des Flusses Cetina. In vergangenen Jahrhunderten  war Omiš ein berüchtigtes Piratennest und die Piraten von Omis gehörten zu den am meisten gefürchteten im gesamten Mittelmeerraum. Die Zeugen der bewegten Geschichte findet man heute noch in den engen Gassen und an der Riviera von Omis, es sind die Kirchen und Festungen, welche die Erinnerungen an längst vergangene Zeiten bewahren. Heute ist die Riviera von Omis Riviera ein beliebtes Ferienziel, berühmt für seine Schönheit und seine Lage im Herzen von Dalmatien.

Zum ersten Mal urkundlich erwähnt wurde Omiš bereits im 10. Jahrhundert, als es noch Olmissium oder Almiyssium hieß. Die Venezianer gaben ihm den Namen Almissa. Der heutige leitet sich wahrscheinlich von dem mittelalterlichen Namen ab. Im Mittelalter war die Piraterie für die Bewohner von Omis die Haupteinnahmequelle und sie waren dafür in der gesamten Region berühmt und gefürchtet. Noch heute zeigt die Festung Fortica Spuren der sagenhaften Geschichte der Piraterie von Omis. Hoch oben im Dinara-Gebirge stand eine zweite Festung, von der aus man weit über Land und Meer schauen konnte und welche von großer strategischer Bedeutung war. Doch der eigentliche Zweck der Festungen war der Schutz gegen Feinde – und von denen hatte man damals mehr als genug!

Zur Zeit der heftigsten Überfälle durch die Piraten standen an ihrer Spitze die Fürsten aus dem Geschlecht der Kačić, welche zwei Jahrhunderte lang die Galeeren und Handelsschiffe nicht nur des Vatikans, sondern auch die aus Dubrovnik und Split angriffen. Jeder Friedensvertrag mit den Piraten von Omiš war nur von kurzer Dauer und so zog man immer wieder gegen sie in den Krieg. Der erste dieser Kriege unter Befehl von Papst Honorius III. im Jahre 1221 endete mit einem Sieg der Piraten. Auslöser waren Angriffe der Piraten auf die Kreuzritter, die auf dem Weg nach Palästina waren.

Omis-ausblik

Der zweite Feldzug wurde zu einer Niederlage für die Piraten vom Omis. Durchgeführt von den Venezianern in den Jahren 1286 bis 1287 bedeutete er das Ende der Macht der Fürsten Kačić und ihrer Herrschaft über die Stadt Omiš. Doch auch danach lebte man in Omis noch von der Piraterie, wenn auch nie mehr so erfolgreich, wie während der Herrschaft der Fürsten Kacic.

Wenn Sie die Riviera von Omis besuchen, werden Sie begeistert sein von der Schönheit und von der kontrastreichen Landschaft, die man hier auf so engem Raum erlebt. Das schattige Tal des Flusses Cetina und die stillen Wälder liegen nur wenige Kilometer entfernt von der Hitze und den Menschenmassen an den Stränden der Adria. Im Hintergrund des Ortes türmen sich majestätisch hohe und felsige Berge, von denen aus man einen herrlichen Blick auf die Adria und die dalmatinischen Inseln Brac, Hvar und Vis hat. Die vielen Strände und Buchten, eine üppige mediterrane Vegetation, das reiche kulturelle und gastronomische Angebot, frische saubere Luft und kristallklares Meer machen die Riviera von Omis zum perfekten Platz für alle, die eine Zuflucht vor der Schnelligkeit des modernen Lebens suchen. Es handelt sich ohne Übertreibung um eine der schönsten Regionen Kroatiens, in der die blaugrüne Cetina mit ihren Schluchten, die Berge des Dinara-Gebirges, Jahrhunderte alte Olivenhaine und Weinberge sowie die vorgelagerten Inseln das Bild einer Landschaft prägen, die unvergesslich bleiben wird. Auch für Menschen, die im Urlaub gerne aktiv sind, ist Omis das perfekte Reiseziel, denn Rafting auf dem Fluss Cetina, Freeclimbing,  Tauchen, Angeln, Wandern, Walking und Surfen sind nur ein paar der sportlichen Möglichkeiten, welche hier überall angeboten werden.

Omis ist auch von der Lage her sehr gut geeignet, um Ausflüge zu den vorgelagerten Inseln Brac, Hvar, Korcula und Vis zu machen oder die lange Geschichte und das reiche kulturelle Erbe der Städte Split und Salona zu entdecken, die gerade einmal eine halbe Stunde Fahrt entfernt sind.

Doch auch der Genuss kommt in Omis nicht zu kurz, denn es gibt eine beeindruckende Anzahl von Restaurants, Konobas und Bars. Geboten wird vor allem mediterrane Küche, die mit feinstem Olivenöl kocht und einheimisches Gemüse, frische Fische und Meeresfrüchte, würziges Lamm und köstlichen Wein zu den Zutaten zählt. Diese Kombination ist vielleicht der direkteste Weg, den wahren Geist des Mittelmeers zu erleben.

Omis-Sand-Strand

In den Sommermonaten reiht sich in Omis Fest an Fest im sogenannten Kultursommer. Da ist das Fest der dalmatinischen Klapa, Theaterfestivals, Gastro-Festivals und vor allem die spektakulären Piratenabende.  Das "Festival der dalmatinischen Klapa" findet bereits seit 1967 statt und hat mit dazu beigetragen, diese Art des Gesanges, ein A capella-Gesang ohne Instrumente, weit über die Grenzen Dalmatiens und sogar Kroatiens hinaus bekannt zu machen. In den Liedern finden sich die Gefühle der einfachen Menschen in Dalmatien wieder, die Bauern und Fischer, und sie erzählen von ihrer Liebe zu Dalmatien oder auch der Sehnsucht nach der Liebsten während der langen Zeit auf See.

Neben Klapa-Abenden finden während des Kultursommers noch Konzerte und Liederabende in den Kirchen und im Kreuzgang des Franziskanerklosters statt und auf den Straßen gibt es Feste und Theateraufführungen. Dazu kommen Ausstellungen und literarische Abende, ein Schwimm-Marathon, Fischerfeste und die berühmte Nacht der Piraten von Omis. Alle diese Veranstaltungen ziehen tausende von Menschen aus ganz Dalmatien hier in diesen Ort.

Die Möglichkeiten einer Unterkunft in Omis sind zahlreich und man findet sowohl moderne und gut ausgestattete Hotels in allen Kategorien als auch Ferienwohnungen, Apartments oder Zimmer von privaten Anbietern. Auch diese sind in der Regel modern und mit allem Komfort ausgestattet. Wer lieber mehr in der Natur eine Unterkunft in Omis sucht, für den gibt es mehrere schöne Campingplätze, die nahe bei den Stränden liegen, so dass man bereits beim Aufwachen unter alten Pinien den Blick auf das Meer genießen kann.

Sie sehen: Omis bietet wirklich alles, was zu einem unvergesslichen Urlaub gehört. Es gibt eine große Zahl von Sand- und Kiesstränden, Buchten, imposante Berge, die tiefen Schluchten der Cetina und kristallklares sauberes Meer.  Zweifellos ist der Fluss Cetina einer der schönsten in Kroatien und wie kaum ein anderer geeignet, hier ein Rafting-Abenteuer zu erleben. Er entspringt im Hinterland von Dalmatien und fließt auf seinem Weg zum Meer durch kleine Dörfer und eine hügelige Landschaft. Archäologen finden hier immer wieder Äxte aus der Steinzeit, Schilde von römischen Soldaten, Gebrauchsgegenstände der Bauern aus der Zeit des Mittelalters, die der Schlamm der Cetina all die Zeit über konserviert hat und die von der Bedeutung des Flusses für die Menschen seit prähistorischen Zeiten sprechen.

Wer auch im Urlaub nicht auf ein lebendiges Nachtleben verzichten möchte, für den gibt es in Omis eine ganze Reihe von Bars und Clubs im Ort selbst oder in Split und den anderen Städten an der Makarska Riviera. Und wenn Sie dann in den frühen Morgenstunden vielleicht erst zurück kommen in Ihre Ferienwohnung oder Ihr Hotel, dann sollten Sie einmal am Strand anhalten, um den unvergesslichen Sonnenaufgang zu bewundern, bevor Sie zu Bett gehen.

Joomla SEF URLs by Artio
FaLang translation system by Faboba