Ferienwohnung Kroatien

Buchen Sie Ihre Ferienwohnung direkt vom Vermieter

Ferienhäuser und Ferienwohnungen in Kroatien
Pool Haustier
Waschmaschine Sauna
Spülmaschine Sat/Kabel-TV
Kinderbett abg. Grundstück
Meerblick

Ferienwohnung Korcula, Unterkünfte für Ihre Urlaub auf Insel Korcula

Korcula ist eine Insel im Süden Dalmatiens und ist die 6.-größte Insel in Kroatien. Die 3 größten Städte der Insel sind die Hauptstadt Korčula, Blato und Vela Luka. Einige behaupten, dass in Korčula das Geburtshaus des berühmten Entdeckers Marco Polo steht, andere halten für wahrscheinlicher, dass Angehörige seiner Familie von hier stammen.

Die Insel Korčula war bereits in vorgeschichtlicher Zeit bewohnt. Die ältesten Funde auf der Insel von Vela Spilja gehen zurück auf die Frühsteinzeit. Zunächst war die Insel eine griechische Kolonie, dann fiel sie unter illyrischen, römischen, später venezianischen und schließlich slawischen Einfluss. Heute hat sie etwa 16200 Einwohner und ist damit die zweit Bevölkerungsreichste Insel in Kroatien. Wie andere Inseln hat auch Korčula das Problem des Bevölkerungsrückgangs.

Die Insel ist bekannt für die Moreška, einen traditionellen Schwerttanz, der für eine Schlacht zwischen Christen und Moslems steht. Es geht um eine Tradition, die nur hier überlebt hat. Die Stadt Korcula befindet sich auf der nordöstlichen Seite der Insel. Es ist das administrative, kulturelle und wirtschaftliche Zentrum der Insel mit etwa 3000 Einwohnern.

Tourismus gibt es auf der Insel seit dem 19. Jahrhundert. Das erste öffentliche Strandbad wurde 1904 in der Stadt Korcula errichtet und der erste Reisekatalog wurde 1914 in Wien in mehreren Sprachen gedruckt. Nach dem Zweiten Weltkrieg begann die Entwicklung des modernen Tourismus: Zahlreiche Hotels, Campingplätze und andere Einrichtungen wurden erbaut..

 

Fotos Stadt Korcula:

Korcula_Oldtown

korcula_accommodation

Unterkunft auf der Insel Korčula:

Die Insel bietet alle Arten von Unterkünften. Zunächst einmal gibt es zahlreiche Hotels aller Kategorien. Wenn Sie lieber privat unterkommen, können Sie auf der Insel Korcula Einfamilienhäuser, Villen, Apartments und Zimmer finden. In der Stadt Korčula haben Sie einige schöne Wohnungen in der Altstadt, Lumbarda ist der Ort mit den besten Stränden und einer großen Auswahl an Hotels und Privatunterkünften. In mehreren Buchten rund um die Insel finden Sie Villen und Ferienwohnungen mit Swimmingpool. In den Städten Blato und Vela Luka stehen hauptsächlich Privatwohnungen zur Verfügung.

WeinfelderKorcula-2.JPGKorcula-1.JPGKorcula-5.JPGKorcula-4.JPGKorcula-7.JPGKorcula.JPGKorcula-6.JPG

Was es zu sehen und zu tun gibt?

Wenn Sie die Insel besuchen, können Sie das Geburtshaus von Marco Polo besichtigen. Es ist in der Stadt Korčula nördlich von der Kathedrale von St. Markus gelegen. Wie bereits erwähnt, ist Moreška ein Schwerttanz, der nur in der Stadt Korčula Tradition hat, auch wenn er im ganzen Mittelmeerraum vorgeführt wurde. Außer der Kathedrale von St. Markus aus dem 14. Jahrhundert können Sie die Altstadt mit ihren 9 Kirchen, die Stadtmauern mit Befestigungstürmen und zwei alten Stadttoren, Kopnena Vrata (Tor zum Festland) und Morska Vrata (Tor zum Meer) besichtigen.

In der Stadt Vela Luka gibt es ein Kulturzentrum, das wertvolle archäologische Gegenstände aus einer nahe gelegenen neolithischen Fundstelle und eine Sammlung zeitgenössischer Kunst zeigt.

Ihren Aufenthaltes können Sie mit zahlreichen Aktivitäten wie Radfahren, Wandern, Tauchen, Paintball, Jet Ski u. a. bereichern.

Zahlreiche Ausflüge können von der Insel organisiert werden: in den Nationalpark Mljet, die Stadt Dubrovnik, die Insel Hvar und zu anderen Inseln rund um Korčula.

Wo man essen kann:

Restaurants auf der Insel bieten oft lokale, in traditioneller Weise hergestellte Spezialitäten an. Am häufigsten gibt es Lamm, Hammel- und Ziegenfleisch sowie Pršut (luftgetrockneter Rohschinken). Noch häufiger wird Fisch zubereitet, vor allem blauer Fisch wie Sardinen und Sardellen. Olivenöl ist eine der wichtigsten Zutaten. Der Weinbau ist auf der Insel sehr gut entwickelt worden, typische Weinsorten sind Pošip, Rukatac, Grk und Plavac.

Wie kommt man nach Korčula:

Die Insel Korčula ist mit dem Festland durch eine häufig verkehrende Autofähre zwischen Korčula Stadt und der Stadt Orebić auf der Halbinsel Pelješac verbunden. Ein kleiner Katamaran kommt auch aus Split nach Korčula Stadt.

Zwischen Vela Luka und Split verkehren eine Autofähre und ein Katamaran.

Joomla SEF URLs by Artio
FaLang translation system by Faboba