Ferienwohnung Kroatien

Buchen Sie Ihre Ferienwohnung direkt vom Vermieter

Ferienhäuser und Ferienwohnungen in Kroatien
Pool Haustier
Waschmaschine Sauna
Spülmaschine Sat/Kabel-TV
Kinderbett abg. Grundstück
Meerblick

Ferienwohnungen Rab, Ferienwohnung oder Ferienhaus auf Insel Rab

Die Insel Rab liegt im nördlichen Teil der Adria, in der Kvarner-Region. Im Gegensatz zu anderen Inseln in dieser Gegend hat Rab eine relativ kleine Anzahl von Städten, um genau zu sein, acht. Alle sind in Ufernähe und sind daher Fremdenverkehrsziele. Sie wurden alle in südwestlicher Richtung gebaut zum Schutz vor dem starken Wind Bura. Die Insel hat etwa 9000 Einwohner. Interessanterweise nimmt die Einwohnerzahl zu. Der wichtigste Wirtschaftszweig der Insel ist der Tourismus. Rab wurde zum ersten Mal in einem Reisebuch des griechischen Geographen Pseudo Skilaks erwähnt. Laut einigen Überlieferungen gab es hier früher griechische Siedlungen  und sehr wahrscheinlich eine griechische Militärkolonie, die im 4. Jahrhundert v. Chr. gegründet wurde. Die bekannteste Person auf der Insel Rab ist der Hl. Marin, der den Staat San Marino gegründet hat.

Rab

Unterkunft auf der Insel Rab:

Die Insel Rab bietet alle Arten von Unterkünften an wie Hotels, Villen, Pensionen, Appartements und Zimmern in Privathäusern. Die meisten Hotels und Campingplätze gehören zum größten Unternehmen Imperial aber es gibt auch andere kürzlich renovierte größere und kleinere Hotels. Wenn Sie ein Schiff haben, bieten zwei ACI-Marinas alles, was Nautiker brauchen. Heute hat Rab etwa 2000 Betten in Hotels, 1700 in den Fremdenverkehrsresorts, 17000 in Privatzimmern/Appartements auf der Insel Rab und 6000 Plätze in Campingplätzen. Auf der Insel gibt einen FKK-Strand namens Kandalora auf der Halbinsel Frkanj. Rab ist sehr beliebt bei Tauchern wegen seiner außergewöhnlichen Unterwasserwelt. Diejenigen, die an Tauchkurs interessiert sind, können sich bei einem von vielen Tauchclubs anmelden.

Rab-1

Sehenswürdigkeiten auf der Insel Rab:

Der Großteil der Sehenswürdigkeiten ist in der Stadt Rab zu sehen. Das eindrucksvollste Kulturdenkmal ist der Glockenturm der Marienkirche, erbaut im romanischen Stil und 27 Meter hoch. Das Benediktiner-Kloster und die Kirche St. Andreas stammen aus dem 11. Jahrhundert. Die Kirche der hl. Justine stammt aus dem 16. Jahrhundert und ist heute ein Museum für sakrale Kunst. Die Stadtloggia wurde im 16. Jahrhundert erbaut und diente den Stadtvätern als Gerichtszimmer, heute ist es ein Malertreffpunkt. Es werden Ausflüge in die Stadt Komrčar und auf den Berg Kamenjak organisiert. Die beliebtesten Veranstaltungen sind die Musikabende in der Kirche des Heiligen Kreuzes und Ritterspiele, die zwei Mal pro Jahr stattfinden.

Wo man essen kann

Wenn Sie auf der Suche sind nach authentischen Speisen,  sollten Sie Barbat besuchen, einen kleinen Ort, in dem die Gastgeber Ihnen hausgemachten Ziegenkäse, Wein und Honig anbieten. Sehr interessant ist auch Topolino, ein Landhof der sich auf hausgemachte Spezialitäten wie Käse, Schinken, Brot, Wein, Fisch und Salat aus dem Garten spezialisiert hat. Es werden auch Gerichte mit Lamm, Tintenfisch und Fisch zubereitet. Zahlreiche Fischrestaurants bieten lokale Meeresfrüchte-Spezialitäten und andere landwirtschaftliche, ökologisch angebaute Produkte an. Eine weitere Spezialität ist der Kuchen von Rab, der in den meisten Bäckereien zu finden ist.

Joomla SEF URLs by Artio
FaLang translation system by Faboba